Alle Beiträge von zum-sixpack.de

Achtung: Glückshormone – Crack3D Xtreme von Mutated Nation

Booster-Test: Crack3D Xtreme - Mutated Nation

Mit dem neuen Booster Crack3D Extreme verspricht Mutated Nation Großes. Von einem neuen Trainingslevel ist die Rede. Wird der Booster den großen Versprechungen gerecht? Ich habe den Booster ausgiebig getestet:

Vorerst möchte ich erwähnen, dass ich schon so einige Booster probiert habe. Besonders Unstoppable und Gladius haben mich überzeugen können. Zudem möchte ich meinen Dank an Lars Laux aussprechen, der mir den Test von diesem Booster ermöglicht hat. Checkt auf jeden Fall mal seine Facebook Seite! Er verlost so einige Supplements und man bleibt durch ihn immer auf den neuesten Stand, was Supplements betrifft.

Crack3D Extreme - eine ganz andere Wirkung

Doch Crack3D entfaltete bei mir eine komplett andere Wirkung. Zum ersten Mal trank ich den Booster (1,5 Scoops) nach einem langen Uni-Tag abends um 21 Uhr, zog meine Trainingskleidung an und machte mich warm.

Schon beim Warmmachen verspürte ich nach 15 Minuten Euphorie ohne Ende.

Achtung: Euphorie

Die Lust aufs Training stieg einfach immer weiter an und ich konnte kaum mein Warm-Up durchziehen. Ich brannte richtig aufs Training.

Anders als bei anderen Booster, bei denen ich einen leichten Tunnelblick bekam, bekomme ich bei Crack3D extreme Glücksgefühle. Ein super gute Laune Booster.

Pump, Kraftsteigerungen und Wachsamkeit

Mehr Kraft konnte ich leider nicht direkt feststellen, was aber auch darauf zurückzuführen sei, dass ich meine Pausenzeiten nicht einhalten konnte, weil ich einfach den nächsten Satz raushauen wollte und musste 🙂

Der Pump war okay. Nicht besser als bei anderen Boostern, aber auf jeden Fall besser als ohne Booster.  Zudem war ich trotz der späten Uhrzeit 100% wach.

Ich habe jetzt mit der Scoopmenge etwas herumexperimentiert und komme zu dem Ergebnis, dass für mich 1,5 Scoops optimal sind. Bei einem Scoop ist zwar auch Euphorie und Fokus vorhanden, die allerdings nicht das ganze Training über anhalten.

Bei 1,5 bis 2 Scoops jedoch war ich das gesamte Training (1,5 Stunden) über gehyped und wirklich super gelaunt. Für Einsteiger sollte ein Scoop jedoch ausreichen. Für die Erfahrenen Booster unter euch, experimentiert auf jeden Fall und teste auch mal 1,5 Scoops aus.

Wie siehts mit einem Crash aus?

Kurz gefasst: Definitiv kein Crash. Auch nach dem Training herrscht noch eine leichte Euphorie. Bei 2 Scoops war ich schon fast zu hibbelig und wollte mich auch nach dem Training noch weiterbewegen, statt zur Ruhe zu kommen!

Hört sich ja alles gut an, aber schmeckt der Booster auch?

Wassermelone schmeckt auf jeden Fall lecker. Sehr süß, aber noch im Rahmen bei ca. 300-400ml. Sollte also für niemanden ein Problem darstellen diesen Booster trinken zu müssen.

Fazit:

Geschmack: 4/5

Kraft: 3/5

Fokus, Euphorie, Wachsamkeit: 4,5/5

Pump: 3,5/ 5

Preis-Leistung: 3/5 (da ich persönlich leider mehr als einen Scoop benötige)

Von mir gibt es dennoch eine Kaufempfehlung. Nehmt den Booster an Tagen, an denen ihr wirklich gar keine Lust aufs Training habt oder wirklich total kaputt seid. Die Lust wird definitiv kommen!

Tipp an die Hartgesottenen unter euch: Testet den Booster mal mit Unstoppable oder anderen Boostern, die zusätzlich noch eine krasse Pump/ und Kraftsteigerung bringen. Mit der aufkommenden Euphorie von Crack3D wird das der Hammer, versprochen 🙂

Zu kaufen gibt es den Booster bei:


Hier Klicken

 

 

Weshalb du Vitamin D supplementieren solltest

Vitamin D - ein von uns äußerst unterschätztes Vitamin

In diesem Blogartikel widmen wir uns dem Vitamin D. Im Grunde genommen ist Vitamin D überhaupt kein Vitamin, sondern viel eher ein Prohormon, welches sich durch ultraviolettes Licht (Sonnenlicht) bildet. Vielen ist die Aufgabe dieses Vitamins vollkommen unbekannt. Aus diesem Grund gehe ich heute auf die Fragen ein, wofür unser Körper überhaupt Vitamin D benötigt, wie er Vitamin D herstellen kann und ob eine Supplementierung Sinn macht.

Wofür benötigt der Körper überhaupt Vitamin D?

Vitamin D reguliert den Calcium- und Phosphat Haushalt in unserem Körper. Zudem ist es für den Knochenbau zuständig und erhält die Funktionen des Immunsystems.

Für den ein oder anderen mag sich das nicht sonderlich wichtig anhören, doch die auftretenden Symptome, die bei einem Vitamin D-Mangel auftreten, sind nicht nur gesundheitsschädlich, sondern hindern dich immens daran Fett zu verlieren oder Muskeln aufzubauen.

Vitamin D-Mangel hindert dich daran, Muskeln aufzubauen

Ein Mangel an besagtem Prohormon kann sich folgendermaßen äußern:

  • anhaltendes Schwächegefühl
  • Muskelzittern, Muskelverspannungen, Krämpfen
  • Müdigkeit, Lustlosigkeit, Trägheit, Schlafstörungen
  • verminderte Konzentrationsfähigkeit, Nervosität, Schwindel
  • erhöhte Anfälligkeit für Infekte und Krankheiten
  • Gelenkschmerzen, zuckende Augenlider
  • Rachitis bei Säuglingen und Osteoporose bei Ausgewachsenen
  • Demenz, Diabetes
  • Fruchtbarkeitsprobleme und sogar Verdacht der Krebserregung

Der von der DGE angesetzte Tagesbedarf von Vitamin D liegt derzeit bei 20 Mikrogramm, wenn man an diesem Tag der Sonne rein gar nicht ausgesetzt ist. Erst 2012 wurde der empfohlene Referenzwert mit folgender Stellungnahme von der DGE von 5 Mikrogramm auf 20 Mikrogramm erhöht, da sich die Menschen immer mehr in geschlossenen Räumen aufhalten und nur noch sehr wenig der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

vitamind

 

Es herrscht ein starker Vitamin D-Mangel in Deutschland!

 

Die körpereigene Bildung von Vitamin D schwankt von Mensch zu Mensch, von Breitengrad zu Breitengrad und von Jahreszeit zu Jahreszeit.

Nach Daten der Nationalen Verzehrsstudie II (NVS II, 2005-2006) lag die durchschnittliche Vitamin D-Zufuhr bei in Deutschland lebenden Männern im Alter von 14 bis 80 Jahren bei 2,9 Mikrogramm pro Tag und bei gleichaltrigen Frauen bei 2,2 Mikrogramm pro Tag. Dies sind weniger als die vor 2012 empfohlenen 5 Mikrogramm. Und auch über die Ernährung kann nur ein sehr, sehr geringer Anteil an Vitamin D gebildet werden (10-20% der 2,9 Mikrogramm stammen aus Lebensmitteln).

Wir sind also weder in der Lage ausreichend Vitamin D mit Hilfe der Sonneneinstrahlung, noch mit unserer Ernährung abzudecken.

Gerade für Kinder ist diese Unterversorgung verheerend, da diese sich noch aktiv im Wachstum befinden.

Dennoch sind folgende Lebensmittel reich an Vitamin D:

  • fettiger Fisch (Makrele, Hering)
  • Leber, Margarine, Eigelb, Speisepilze
  • Gouda, Milch

Studien belegen, dass 40%-90% der gesamten Weltbevölkerung, je nach ethnischer Herkunft, an einem Vitamin D-Mangel leiden.

Du solltest Vitamin D3 supplementieren!

Da der deutsche Durchschnittsbürger laut Studien und trotz der Empfehlung täglich ca. 20 Minuten in der Mittagssonne zu verbringen nicht in der Lage ist ausreichend Vitamin D zu synthetisieren, sollte jeder auf Gesundheit bedachte Mensch Vitamin D supplementieren.

Vitamin D3 ist die aktive Form des Vitamin D's. Durch einen Umwandlungsprozess wird Vitamin D in Niere und Leber zu Vitamin D3 umgewandelt.

Ich persönlich nutze dieses Vitamin D3 und bin äußerst zufrieden. Ich empfehle zur absoluten Sicherheit 4000-5000 IU, was den "safe upper Limit"- Wert darstellt (4-5 Kapseln), um auf der sicheren Seite zu sein und eine Unterversorgung auszuschließen. Gerade im Winter fühle ich mich seit meiner Vitamin D3-Supplementierung deutlich besser.

Vitamin D verbessert deinen Muskelaufbau

Wenn du immer noch nicht von der Wichtigkeit von Vitamin D überzeugt bist, lese dir folgende Facts gründlich durch:

  1. Vitamin D hat Einfluss auf Muskulatur und Kraft. Ein Mangel an Vitamin D erhöht das Verletzungsrisiko signifikant.
  2. Vitamin D fördert das Immunsystem. Wer weniger krank und weniger verletzt ist, baut mehr Muskeln auf 😉
  3. Studien zeigen, dass Vitamin D Größe und Stärke der Muskelfasern Typ 2 in zahlreichen Bevölkerungsgruppen erhöhen konnte.
  4. Zudem zeigt eine neue Studie, dass eine Gruppe von Vitamin D supplementierenden Erwachsenen in Verbindung mit einem Trainingsprogramm deutlich mehr Explosivkraft gewannen, als eine Placebogruppe.
  5. Männer mit ausreichendem Vitamin D-Gehalt im Blut besaßen ebenfalls einen höheren Anteil an Testosteron, als Probanden mit Vitamin D-Mangel.
  6. Studien zeigen, dass Probanden in Sommermonaten (in denen durch die erhöhte Sonneneinstrahlung mehr Vitamin D gebildet wird) signifikant leistungsfähiger waren, als in Wintermonaten.
  7. Zudem war deren Verletzungsquote im Sommer deutlich niedriger.

Die Botschaft ist folgende:

 

Vitamin D-Mangel ist weit verbreitet. Die negativen Folgen sind immens. Dennoch wird Vitamin D krass unterschätzt. Nutze Vitamin D und erziele bessere Erfolge im Training. Sei weniger verletzt und krank. Baue mehr Muskeln auf und verliere schneller fett.  Besonders im Winter solltest du auf deinen Vitamin D-Spiegel Acht geben!

 

 

 

Studienverzeichnis:

  • http://www.dge.de/pdf/ws/DGE-Stellungnahme-VitD-111220.pdf
  • http://www.dge.de/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=4&page=12
  • http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3521077/
  • Holick MF. Vitamin D deficiency. N Engl J Med. 2007; 357:266-81.
  • Lips P. Worldwide status of vitamin D nutrition. J Steroid Biochem Mol Biol. 2010; 121:297-300

Titelbild:

https://openclipart.org/detail/15778/vitamin-d-smashes-cancer-by-leftover_bacon

Vitamin D - ein von uns äußerst unterschätztes Vitamin

Wie schädlich ist Alkohol für den Muskelaufbau?

In den letzten Tagen wurde ich häufig zum Thema Diät und Alkohol befragt und gebeten einen Artikel über Alkohol und Muskelaufbau zu schreiben. Und hier ist er. In diesem Artikel gehe ich darauf ein, welchen Einfluss Alkohol auf den Diätfortschritt, die Proteinbiosynthese und das Training hat.

Die Wahrheit über Alkohol

Wie schädlich ist Alkohol für den Muskelaufbau? weiterlesen

Nutella-Protein-Kuchen in nur 7 Minuten!

Mit folgendem Rezept zaubert ihr einen verdammt leckeren Nutella- oder Schoko-Proteinkuchen - und das in unter 10 Minuten. Mache den Kuchen jetzt schon fast täglich und dieses Rezept hat sich als meiner Meinung nach beste erwiesen. Auch wenn es auf dem Bild eher nach einem Brot aussieht, er schmeckt echt lecker.  Selbst der untalentierteste Bodybuilder sollte dieser Kuchen gelingen 🙂

Der Nutella-Kuchen liefert 60g Protein

Der Kuchen sättigt gut und hat dabei nur ca. 800 Kalorien. Zudem liefert er 20g Fett, 93g Kohlenhydrate und 60g Protein.

Alles was ihr benötigt sind:

  • 2 Eier
  • 100ml Milch
  • 30g zarte Haferflocken
  • 20g Vollkornweizenmehl
  • Supplify Nutella Whey oder ein beliebiges Schoko-Whey (sehr zu empfehlen ist dieses hier)
  • eine Banane
  • einen Esslöffel Zimt
  • 50g Bobs Red Mill Pancake Mix (falls ihr dieses nicht kaufen möchtet, obwohl man damit sooo geniale Kuchen, Waffeln und Pfannkuchen machen kann, nutzt einfach 50g mehr von dem (Vollkorn-)Mehl
  • bei Bedarf etwas Süßstoff (nach dem Training auch gerne Dextrose)

Proteinkuchen einfach 7 Minuten in die Mikrowelle stellen

Ihr mixt alle Zutaten zusammen und rührt das ganze ordentlich durch! Danach stellt ihr das Gemisch für 7-8 Minuten bei größter Hitze in die Mikrowelle. Fertig! Alternativ könnt ihr natürlich auch andere Früchte nehmen. Heidelbeeren eignen sich noch besonders gut für einen Schokoladenkuchen. Ich habe den Kuchen aber auch schon mit Himbeeren und Erdbeeren gebacken. Er schmeckt eigentlich echt immer 🙂

Guten Appetit.

 

 

iHerb – sehr günstig amerikanische Produkte bestellen (z.B.: Walden Farms Produkte nur 3€)

Wie oft ist man als Fitness-Liebhaber auf der Suche nach amerikanischen Produkten? So oft habe ich mir ein Youtube-Video angeschaut und mir gedacht, schade, dass ich dieses Produkt nicht auch hier in Deutschland kaufen kann. Die Amerikaner bieten gerade für Sportler ein gewaltiges Sortiment gesunder Lebensmittel, von denen man in Deutschland nur träumt. Aus diesem Grund machte ich mich auf die Suche nach einem Onlineshop, der all meine gesuchten Produkte günstig Anbietet. Nach einigen Bestellungen, will ich diesen mit euch teilen.

Von Naturkosmetika bis Nahrungsergänzungsmittel - iHerb

Bei iHerb findet man allerdings nicht nur Produkte, die man in Deutschland nicht kaufen kann. Nein, man kann auch so einige Schnäppchen schießen, da vieles in den USA günstiger zu beziehen ist, als hierzulande.

Im folgenden werde ich einige meiner Lieblings-Produkte vorstellen, die stets in meinem Briefkasten landen, da ich sie 1. nirgendwo in Deutschland auftreiben kann und sie 2. sehr preiswert sind. Am Ende des Textes gibt es von mir noch einen Gutscheincode obendrauf, bei dem ihr 5-10$ auf eure erste Bestellung sparen könnt (10$ bei Bestellungen über 40$, 5$ auf alle Neubestellungen!) Die Versandkosten liegen bei gerade einmal 4$.

Walden Farms Produkte nur 3€

iHerb – sehr günstig amerikanische Produkte bestellen (z.B.: Walden Farms Produkte nur 3€) weiterlesen

Mit diesen 0-Kalorien-Produkten könnt ihr eure Diät aufpeppen!

Ihr seid nun schon einige Wochen in der Diät und die Lust nach Süßem wird immer unerträglicher? Man vermisst Kohlenhydrate in großen Mengen, Süßigkeiten, Softdrinks und andere Dinge schmerzlichst.

Das Leben in der Diät-Phase

Ob Anabole Diät, Metabole-Diä, High-Carb, Velocity-Diät oder Low-Fat-Diät, auf irgendetwas muss man immer verzichten, wenn man seine Definitionsphase konsequent durchziehen möchte. Deshalb wiegt ihr jedes Gramm ab und erlaubt euch keinen Patzer, außer dass ihr eure Mahlzeit eventuell mal 10 Minuten zu spät einnehmt. In der Mensa wird deshalb der Thunfisch und Magerquark ausgepackt. Man erntet dumme Blicke, doch das sind wir ja bereits gewöhnt.

Schlechte Laune steht an der Tagesordnung. Diese wird auch nicht gerade besser, wenn einer deiner Kumpels, mit einem Snickers im Mund, irgendetwas von "stell dich doch nicht so an" brabbelt oder deine Familienmitglieder gemeinsam Pizza bestellen. "DU kannst dir das doch mal erlauben". Aber nein, wir bleiben hart!

Also Shake zubereiten, Fischölkapseln schnell mit einem Glas Wasser runterkippen und Grünzeug für deinen Salat zurechtschnibbeln. Was gibts heute? Pute, ahh, abwechslungsreich.  Gab es ja erst die letzten 4 Wochen.  Dennoch wird den Mitmenschen mit halbironischem Unterton beteuert, wie sehr man seine Diät-Mahlzeiten doch mag und man die nächste, identische Mahlzeit kaum erwarten kann.

Die 0-Kalorien Produkte:

Mit diesen 0-Kalorien-Produkten könnt ihr eure Diät aufpeppen! weiterlesen

Ist Aspartam wirklich gesundheitsschädlich?

"Cola Zero? Bist du verrückt? Ich trinke und esse doch nichts, das Aspartam enthält?  Aspartam ist giftig! Außerdem ist es krebserregend. Zu Demenz führt es obendrein. Es regt den Hunger an und ist damit ein Dickmacher!" Wer von euch hat diese Aussagen noch nicht von einem Studiokollegen gehört? Wo man auch hinhört, wird Aspartam gemieden.

Woher kommt die Angst vor Aspartam?

Im Zuge der Zulassung des Süßstoffes präsentierte uns eine amerikanische Zulassungsbehörde für Lebensmittel eine Liste mit stolzen 92 gesundheitlichen Nebenwirkungen, die nach einer Aspartamvergiftung auftreten können. Darunter fallen Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Orientierungsstörungen. Aber auch Impotenz und sogar Gehirntumore sollen bei einer Vergiftung möglich sein. Zu beachten ist folgendes: Dies sind alles Auswirkungen einer Überdosierung! Einer Vergiftung. Welche Substanzen haben bei einer starken Überdosierung keine Nebenwirkungen? Der "No observable effect level" von Aspartam, kurz NOEL, der angibt, welche Menge von einer Substanz aufgenommen werden kann, ohne Nebenwirkungen zu erleiden, liegt bei 2000mg Aspartam pro Tag und Kilogramm Körpergewicht.
Der NOEL stellt aber noch nicht die Zufuhrempfehlung dar. Dies regelt der "Acceptable daily intake"-Level (kurz: ADI). Er ist ein Hundertstel des NOELs. Im Falle des Aspartams wären das 20mg pro Kilogramm Körpergewicht. Es ist ein Hundertstel der Menge, die für absolut sicher gehalten wird. Mittlerweile wurde der ADI-Wert sogar auf 40mg angepasst. Gehen wir einmal von einer 80 Kilogramm schweren Person aus. Dieser könnte 3,2g (Rechnung: 80*40 = 3200mg) Aspartam täglich aufnehmen, um auf ein Hundertstel der Menge zu kommen, die als völlig unbedenklich gilt. Nehmen wir als Beispiel mal Coca-Cola Zero.

26 Liter Coca-Cola Zero täglich unbedenklich

Ist Aspartam wirklich gesundheitsschädlich? weiterlesen

Wieso Fette dich schlank und fettarme Produkte fett machen (können)!

Du fragst dich jetzt sicher, was ich mit dieser Überschrift ausdrücken möchte. Doch ich habe absichtlich eine solch reißerische Überschrift gewählt. Der weit verbreitete Irrglaube ist, dass Fette fett machen. Nicht selten bringt man das Wort Fett direkt in Verbindung mit einer schlechten Ernährung, Übergewicht oder Adipositas. Und genau diesen Irrglauben macht sich die Lebensmittelindustrie zu nutzen. Light-Produkte soweit das Auge reicht. Kaum ein Produkt hat keinen Light oder low-fat Vertreter. Doch die Angst vor Fett ist nur teilweise berechtigt. Für den menschlichen Organismus sind Fette von essentieller Bedeutung. Ohne Fett kann unser Körper nicht optimal arbeiten. Wieso Fette dich schlank und fettarme Produkte fett machen (können)! weiterlesen

Günstige Blackroll-Alternative – Der Thera-Band Foamroller

Blackroll Alternative gesucht?

Ein Foamroller ist ein Selbstmassagegerät. Mit ihm kann man sehr einfach seine Muskulatur entspannen, dehnen und lockern. Die Beweglichkeit kann erhöht werden und eure Stabilisation verbessert werden. Außerdem kann man die Regeneration beschleunigen und sich vor Verletzungen schützen bzw. diese behandeln. Zudem eignen sich Foamroller zu Koordinationsübungen und helfen beim Wiedereinrenken.

Aus diesem Grund werden sie häufig von Ärzten empfohlen und von Physiotherapeuten eingesetzt. Um die regenerativen Vorteile zu nutzen und meine Verspannungen im Rücken zu lösen, machte auch ich mich auf die Suche nach einem Foamroller. Die Muskulatur wird durch die Selbstmassage besser durchblutet und kann so schneller regenerieren.

Die Blackroll schlägt mit 30€ zubuche. Ich habe mich nach einer günstigeren Alternative umgesehen.

Günstige Blackroll-Alternative – Der Thera-Band Foamroller weiterlesen

Hunger in der Diät – So kontrollierst du deinen Appetit!

Umso länger man sich in einer Reduktionsdiät befindet, umso stärker wird mit der Zeit auch unser Hungergefühl. Es wird von Tag zu Tag schwieriger seinen strikten Plan einzuhalten oder beim Prinzip der flexiblen Diät seine Kalorien nicht zu überschreiten. Auch ich mache dieser Erfahrung gerade wieder. Ich denke den ganzen Tag nur an meine nächste Mahlzeit. Alles dreht sich nur noch um Essen und es ist echt schwer seinen Appetit zu zügeln. Doch wie kann ich solche Situationen weitgehend vermeiden? Und wie schaffe ich es dem Heißhunger zu trotzen? Im folgenden Artikel werde ich genau diese Fragen beantworten.

Hunger in der Diät – So kontrollierst du deinen Appetit! weiterlesen