Das bin ich!

Hallo,

cool, dass du meinen Fitness-Blog gefunden hast. Ich bin Alex, 18 Jahre alt und komme aus Hessen. Ich habe dieses Jahr mein Abitur studiere ab sofort Gesundheitsökonomie an der Wiesbaden Business School.

Ich betreibe jetzt seit 2 Jahren "Bodybuilding" (ich tituliere es lieber als Fitness) und habe den Sport lieben gelernt. Was anfangs nur ein Zeitvertreib war, wurde zu einem Lifestyle, den ich nicht mehr missen möchte. Mit diesem Blog möchte ich Anfängern den Weg zu einem definierten Körper erleichtern, da es auch für mich anfangs sehr schwer war, die guten Informationen von den schlechten und gänzlich falschen Informationen zu trennen. Ich hoffe ich kann euch mit meinen Artikeln helfen.

abs

backsalih

Bei Fragen und Anregungen, hinterlasse mir doch einfach eine Nachricht.

8 Gedanken zu „Das bin ich!“

  1. Hallo,

    In dem Artikel in dem es um Fette und fett werden geht, steht dass ungesättigte Fettsäuren die ungesunden Fette sind. Ich habe das immer so verstanden das die gesättigten die ungesunden sind?

    1. Da ist mir in der Tat in einem Satz ein kleiner Fehler unterlaufen. Danke für den Hinweis, sehr aufmerksam 🙂 Natürlich sind die gesättigten Fettsäuren (enthalten in Fettes Fleisch und fetter Wurst, Knabbereien, Fertiglebensmittel, Schmalz, etc) die ungesunden Fette.

      1. Sind „gesättigten Fettsäuren“ wirklich das übel…? Oder kommt es eher auf die Kombination davon mit übermäßig Kohlenhydraten an?

        1. Ich würde sie nicht unbedingt grundsätzlich verdammen. Sehr moderat eingesetzt, haben sie ebenfalls einen Einfluss auf den Hormonhaushalt und können vom Körper genutzt werden, sollten sie natürlichen Ursprungs sein. Allerdings würde ich es nicht übertreiben. Sorge einfach dafür, dass die ungesättigten Fettsäuren überwiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit diesem Blog schneller zum Sixpack und definiertem Körper!